Prothetik

Ein gutes Fundament ist wichtig!

Vollprothese. Foto © Dr. Karl-Uwe Jülich

Vollprothese nach der Arbeitssystematik von Prof. A. Gutowski

Wenn man von zahnärztlicher Prothetik spricht sind Kronen, Brücken, Prothesen oder die Versorgung von Implantaten gemeint.

Fundament

Um z.B. Kronen und Brücken nach den Wünschen des Patienten und medizinisch erfolgreich eingliedern zu können ist es wichtig auf einem guten Fundament zu arbeiten.

Kein Architekt würde ein Haus auf einem schwachen Fundament bauen. Auch in der Zahnmedizin gilt dieses Prinzip: Fest und entzündungsfrei im Knochen verankerte Wurzeln sind eine wichtige Basis.
Neben dem Parodont — also dem was sich um den Zahn herum befindet — ist auch das Endodont — das Zahninnere, der Nerv — von großer Bedeutung. Falls hier eine Entzündung vorliegt, ist eine gute Wurzelbehandlung nötig.
Häufig müssen auch alte oder defekte Füllungen ausgetauscht werden.
In einigen Fällen sind auch funktionelle und/oder ästhetische-chirurgische Zahnfleischkorrekturen sinnvoll.
Nicht zuletzt ist die funktionelle Beziehung der Zähne CMD zu prüfen und gegebenenfalls zu optimieren.

Komplexer Befund

Wie man sieht ist unter Umständen eine komplexe Befundung und Vorbehandlung nötig. Dies macht die Prothetik spannend und interessant. An dieser Stelle möge sich der Leser überlegen, wie sinnvoll es ist Heil- und Kostenpläne im Internet auf Auktionen zu ersteigern… oder allein anhand der eines Heil- und Kostenplanes ein Zweitangebot abzugeben.

Lösungen der Prothetik

Nach der statischen, biologischen, röntgenologischen und zahnmedizinischen Beurteilung der Zähne geht es im nächsten Schritt um die Versorgungsform und die Auswahl der Materialien. Sie muss indikationsgerecht sein und den Wünschen des Patienten entsprechen. Beim älteren Menschen ist zu bedenken, dass man mit weiter fortschreitendem Alter nicht geschickter wird, was die Pflege der Dritten angeht. Deshalb sollte daran gedacht werden den Zahnersatz „barrierefrei“ zu planen.

  • Funktionelle und ästhetische Versorgung mit Kronen und Tabletops aus Vollkeramikeramik.
  • Versorgung mit herausnahmbaren Zahnersatz
  • Implantat getragener Zahnersatz

Vollkeramische Versorgung im Oberkiefer. Vorher - Nachher. Foto © Dr. Karl-Uwe Jülich

Vollkeramische Versorgung im Oberkiefer — Vorher/Nachher


Implantatgetragener Zahnersatz. Vorher - Nachher. Foto © Dr. Karl-Uwe Jülich

Implantatgetragener Zahnersatz. Vorher/Nachher

Kosten

Zuletzt kommt das, was der Patient gern als Erstes wüsste. Was kostet das? Genau auch hier helfen wir Ihnen. Denn die kostenerstattenden Stellen möchten nicht nur Kosten erstatten, sondern auch Kosten sparen!